Sie möchten unsere Kandidatin kennenlernen? Bianca Dausend, unsere Kandidatin für den Wahlkreis Unna I – zu dem neben Fröndenberg, Holzwickede, Schwerte und Unna eben auch unser schönes Westhofen zählt – hat sich vom WDR für den Kandidatencheck interviewen lassen. Vier Minuten, in denen Bianca Ihre Ziele für die nächste Legislaturperiode im nordrhein-westfälischen Landtag erläutert.

Auch einen Blick in die Nachbarschaft wollen wir in diesen Tagen nicht vergessen: Der Kreisvorsitzende der CDU im Kreis Unna, Marco Morten Pufke, kandidiert ebenfalls für den nordrhein-westfälischen Landtag. Im Wahlkreis Unna II, zu dem neben Lünen und Selm auch Werne gehört, fordert er den Amtshinhaber vom politischen Mitbewerber heraus.

Komplettiert wird die Reihe der bereits vorgestellten Kandidaten in der Nachbarschaft durch unsere liebe Freundin Ina Scharrenbach. Ina ist bereits seit 2012 Abgeordnete im Landtag von Nordrhein-Westfalen. Sie kandidiert im Wahlkreis Unna III – Hamm II, welcher die Gemeinden Bergkamen, Bönen und Kamen im Kreis Unna sowie den Stadtbezirk Herringen der Stadt Hamm umfasst.

Auf der gestrigen Jahreshauptversammlung im ehrwürdigen Reichshofzimmer in Westhofen kamen gestern die Mitglieder der Ortsunion zusammen. Nach einigen Berichten aus dem letzten Jahr aus dem Vorstand, der Ratsarbeit und dem obligatorischen Kassenbericht wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Weitere zwei Jahre im Amt bleibt der Vorsitzende Tim Giesecke, der wie gehabt von seiner Stellvertreterin Brigitte Schmitz unterstützt wird, die in Personalunion die Schriftführung übernimmt. Als Schatzmeisterin im Amt bestätigt wurde Ulrike von Colson. Der Vorstand wird mit vier Beisitzern ergänzt: Mit Guntram Nies-von Colson und Elisabeth Piech finden sich dort zwei altbekannte Gesichter wieder. Erstmals im Vorstand vertreten sind David Grill und Renate Lammert.

Nach der Wahl gab es noch einen kleine Ausblick auf die kommende Zeit: Wahlkampfstände auf dem Westhofener Wochenmarkt anlässlich der Landtagswahl am 14. Mai 2017, das Maifest und die fast schon traditionelle Jahresfahrt. In Kürze tritt der neue Vorstand zusammen um die anstehenden Termine mit Leben zu füllen.

Vor dem „Freiheit Westhofen“-Wandbild im Reichshofzimmer (v.l.): Brigitte Schmitz, David Grill, Renate Lammert, Tim Giesecke, Ulrike von Colson, Elisabeth Piech und Guntram Nies-von Colson.

 

Liebe Freundinnen und Freunde der Ortsunion,
sehr geehrte Damen und Herren,

ganz herzlich möchte ich Sie zu Jahreshauptversammlung einladen. Diese findet statt am

Donnerstag, den 06. April 2017 um 19:00 Uhr,
im „Reichshofzimmer“ am Kirchplatz in Westhofen.

Für die Versammlung schlage ich folgende Tagesordnung vor:

  1. Begrüßung
  2. Feststellung der Tagesordnung
  3. Feststellung der fristgerechten Einladung und Anzahl erschienener Mitglieder
  4. Bericht des Vorsitzenden
  5. Bericht der Schatzmeisterin
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Vorstandswahlen
    • Wahl eines/einer Vorsitzenden
    • Wahl eines/einer stellvertretenden Vorsitzenden
    • Wahl eines/einer Schatzmeisters/Schatzmeisterin
    • Wahl eines/einer Schriftführers/Schriftführerin
    • Wahl von Beisitzern
  8. Verschiedenes

Ich freue mich auf Ihr zahlreiches Erscheinen und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Tim Giesecke
Ortsunionsvorsitzender
und der Gesamtvorstand der Ortsunion

Westhofen. Am Aschermittwoch werden Heringe gegessen – ganz sicher bei der Schwerter CDU. Alljährlich lädt die Ortsunion Westhofen dazu ein. Der Ortsunionsvorsitzende Tim Giesecke konnte Gäste aus den Nachbarschaften, dem Schicht, dem Heimat- und Schützenverein und Engagierte außerhalb und innerhalb der CDU begrüßen. Die Rede zum Tage hielt die Landtagskandidatin Bianca Dausend.

Sie wünschte sich, das Politik sich traut, andere Wege zu denken und zu gehen. Wie zum Beispiel die Präsenz der Polizei in den Städten zu erhöhen. Hier würde die engagierte Ratsfrau, gäben die Mehrheit der Wähler ihr die erste Stimme bei der Landtagswahl, Polizeipensionäre als Kontaktbeamte weiterbeschäftigen, die Polizei von Verwaltungsaufgaben entlasten und auch die Ausbildung im mittleren Dienst zusätzlich zum Bachelorstudiengang einführen. „In anderen Bundesländern wird auch im mittleren Dienst ausgebildet, also warum nicht auch in NRW Realschülern die Chance auf den direkten Polizeieinstieg ermöglichen“, so Bianca Dausend, für die das Thema Chancengerechtigkeit ein großes war. „Wir haben uns bewusst für die soziale Marktwirtschaft entschieden“, so die Landtagskandidatin, die betonte, das sozial nicht nur ein „Wohlfühlwölkchen´“, sei, sondern man dies leben könnte und müsse.

So wie den Unterrichtsausfall, der für die Kandidatin ein Verbrechen gerade an den benachteiligten Kindern darstelle. „Hier zeigt sich, ob sozial nur eine Worthülse ist oder gelebt wird“, ist sich die Kandidatin sicher. Das Thema Bildung wäre für sie das Masterthema. „Hiervon hängt ab, dass Menschen ein selbstbestimmtes und chancenreiches Leben führen können“, so die Landtagskandidatin,  die sich mehr Selbstbestimmtheit auch an den Schulen und in den Kommen wünscht. „Vor Ort wissen die Menschen am besten Bescheid“, so Dausend, die beim flexiblen Betreuungsangebot für Kinder, bei der Inklusion und Integration, aber auch bei dem klugen Akquirieren von Fördermitteln einen wesentlichen Genesungsfaktor für die „klammen NRW Städte“ sieht.

Selbstverständlich unterhielt auch in diesem Jahr Ortsheimatpfleger Lothar Meißgeier die Gäste mit Anekdoten der Freiheit Westhofen und Uschi Vielhauer begeisterte mit erfrischenden Rezitationen und einem Westhofener Heimatgedicht, das den Heimischen aus der Seele sprach und Lothar Meißgeier zu einer Umarmung vom Stuhl riss.

Liebe Freundinnen und Freunde der Ortsunion, sehr geehrte Damen und Herren,

ganz herzlich möchte ich SIe zu unserem traditionellen Heringsessen auf Schloß Haus Ruhr einladen.

Dieses findet statt am Aschermittwoch, den 10. Februar 2016 um 19:30 Uhr,
im Schloß Haus Ruhr, Hagener Straße 241 in Wandhofen.

Neben einem ausgezeichneten Fischbuffet wie in den letzten Jahren sowie hochkarätiger musikalischer Untermalung bietet der Abend traditionell auch einigen Raum für gute Gespräche.

Wir werden wie in den Vorjahren das Hauptaugenmerk auf einem gemütlichen Abend legen und so den Gegenpol zu den Veranstaltungen des „Politischen Aschermittwoch“ anbieten. Es gibt kurze Grußworte einer kleinen Auswahl politischer Gäste, ansonsten einen kurzen und launigen Vortrag von Lothar Meisgeier mit Westhofen-Bezug.

Die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Ich bitte um kurzfristige Anmeldung an giesecke@cdu-westhofen.de oder Telefon 0170 9086893, spätestens bis zum 08. Februar 2016. Die Teilnahmegebühr bleibt auch in diesem Jahr stabil und beträgt 12,– Euro. Sie ist an der Abendkasse zu entrichten.

Ich freue mich auf Ihr zahlreiches Erscheinen und verbleibe mit freundlichen Grüßen

CDU-ORTSUNION WESTHOFEN
Tim Giesecke, Vorsitzender
und der Gesamtvorstand der Ortsunion

Nach dem Heringsessen in 2015 (Foto) wird sicher auch die diesjährige Veranstaltung wieder ein voller Erfolg.

Nach dem Heringsessen in 2015 (Foto) wird sicher auch die diesjährige Veranstaltung wieder ein voller Erfolg.

Die CDU-Ortsunion Westhofen wünscht allen Mitgliedern und Freunden, allen Westhofener Bürgerinnen und Bürgern ein gesegnetes Weihnachtsfest, selige Momente im Kreise ihrer Lieben und einen guten Rutsch in das Jahr 2016. Bleiben Sie uns gewogen…

393

Die CDU-Ortsunion Westhofen setzt sich für eine barrierefreie Reichshofstraße in Westhofen ein. Hierfür wird in der heutigen Sitzung des Ausschusses für Infrastruktur, Stadtentwicklung und Umwelt (AISU) der Stadt Schwerte folgender Antrag gestellt.

Sehr geehrter Herr Fraktionsvorsitzender, lieber Marco,

die CDU-­Ortsunion Westhofen, hat im vergangenen Jahr eine Ortsteilbegehung durchgeführt, um die
vorherrschenden Straßenverhältnisse in Westhofen zu dokumentieren.

Die gröbsten Schäden wurden daraufhin im letzten Jahr beseitigt, aber die Herstellung der Barrierefreiheit in Teilen der Reichshofstraße wurde nicht angegangen.

Daher möchte ich dich bitten, den Antrag als Fraktionsantrag der CDU auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des AISU zu setzen.

Mit freundlichen Grüßen nach Schwerte
CDU ORTSUNION WESTHOFEN

Tim Giesecke
Ortsunionvorsitzender
und der gesamte Vorstand der OU Westhofen

Im Wortlaut wird folgender Antrag gestellt:

weiterlesen